12. September 2017

IAB Digital Video Guide: So kreieren MArketer erfolgreiche Video-Kampagnen

Kaum ein Medium hat eine derartige Entwicklung durchlebt wie das Video. Was ursprünglich mit einem Programm auf dem heimischen Fernseher startete, ist längst im digitalen Zeitalter angekommen. Zu Hause steht ein Smart TV und unterwegs checken wir Videos auf unserem Smartphone.


Diese neuen User-Experiences führen dazu, dass digitale Videos weiterhin einem stetigen Wachstum unterliegen. Insbesondere auf den mobile Devices ist dieses Wachstum stark. Für die Video Werbeindustrie ein schwieriger Markt, bei dem es gilt immer am Ball zu bleiben und den Überblick zu behalten. Wie können Werbetreibende Videos am besten verwenden, um User zu erreichen, mit ihnen zu interagieren und sie zum Handeln aufzufordern? Wie erreiche ich die User optimal am TV Screen oder mobile? Wie gehe ich mit diesen Veränderungen um, erziele optimale Ergebnisse und hole die beste User-Experience dabei raus?

IAB Digital Video Guide

Das IAB Digital Video Center of Excellence hat jetzt den Guide to Digital Advertising entwickelt, um in der sich stetig wandelnden Video-Welt Publishern, Marketern und Brands Tools, Tipps und Tricks zur digitalen Video-Webentwicklung zu geben. Dabei gehen sie in 8 Kapiteln auf Faktoren wie Video Typen, unterschiedliche Plattformen oder Ad Units ein, die alle Einfluss auf die Video-Werbeindustrie nehmen. Trends wie VR (Virtual Reality) und AR (Augmented Reality) werden durchleuchtet und dabei kritisch bedacht, wie die User-Experience auf das nächste Level gehoben werden kann.




Der Guide ist eine Art "Map", die Publishern und Marketern an die Hand gegeben wird, um den User besser zu verstehen und besser mit ihm interagieren zu können: "As the old saying goes: 'If you want to understand someone’s point of view, try walking a mile in their shoes.' As it turns out, going for that walk is a lot easier with a map in hand." Der Guide ist keineswegs ein statisches Medium. Durch halbjährliche Aktualisierungen garantiert IAB immer die neusten Trends im Fokus zu haben.



Die acht Kapitel unterteilen sich in Digital Advertising Opportunities, The Digital Advertising Landscape, Video Ad Tech: Overview, Audience, Data, and Measurement, Mobile Video, Video Automation (or Programmatic), The New TV und Challenges in the Digital Video Space (and Efforts Underway to Solve Them). Dabei gibt das Kapitel Video Ad Tech beispielsweise eine Beschreibung verschiedener Technologien wie VAST (Digital Video Ad Serving Template) und VPAID (Digital Video Player Ad Interface Defintion) oder beantwortet Fragen, z.B. wie migriere ich richtig von FLASH auf HTML5?



In Audience, Data, and Measurement wird unter anderem der Informationsfluss im Programmatic verdeutlicht und mit dem linearen Verlauf von vorher verglichen. Wie haben beispielsweise Automatisierungen Einfluss auf die Entwicklung genommen? Best practices, praktische und technische Tipps inklusive neuster Technologien und Ausblicke in die Zukunft - all das bietet der digital Video Guide.



Ihr habt Fragen zu Programmatic Video Ads? Dann schreibt uns.




Hier geht es zur Webversion und zum PDF Download des IAB Digital Video Guides:











BVDW Mitglied iab Advanced Programmatic Program iab Digital Media Sales Zertifikat Zertifikat Social Media Manager Code of Conduct für Agenturen
Schließen